Vorschläge des UBA zu klimaneutralem Deutschland #UBAklima

Das Umweltbundesamt twittert im September unter dem Hashtag #UBAklima und macht unter anderem folgenden Vorschlag zu einem klimaneutralem Deutschland: Wärmewende und energetische Gebäudesanierung : Der Energiebedarf von Gebäuden muss drastisch sinken. Hierfür müssen wir pro Jahr etwa 2,5 Prozent des Gebäudebestands sanieren – aktuell liegen wir bei nur 1 Prozent. Die Wärmeversorgung muss von Öl …

Fachdialog „Solarthermie- und Geothermie-Potentiale in Wärmenetzen“ (23. September)

Wir haben unseren ersten Fachdialog zum Thema „Solarthermie- und Geothermie-Potentiale in Wärmenetzen“ abgehalten. Eingeladen waren Energieversorgungsunternehmen, Kommunen und Fachexpert*innen. Nach drei Impulsvorträgen unseres Konsortialpartners Solites haben wir mit bis zu 70 Teilnehmenden eine sehr angeregte und interessante Diskussionsrunde geführt.

Science Slam (16. September)

Bereits zum zweiten Mal haben zwei Wissenschaftlerinnen aus dem KoWa-Projekt an einem Science Slam teilgenommen und haben mit Mythen der kommunalen Wärmewand humorvoll aufgeräumt. Insbesondere wurden die wahrgenommenen Gefahren, die durch Geothermie entstehen erklärt und der Unterschied zwischen Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen dargestellt.

Bedeutende Rolle von Großwärmepumpen in der Wärmewende

Eine aktuelle Studie des Fraunhofer IEE unter Beteiligung des Verbands kommunaler Unternehmen sowie zehn seiner Mitglieder hat exemplarische Fernwärmenetze vor dem Hintergrund des Umbaus des Energiesystems untersucht. Großwärmepumpen werden sich demnach zu einer zentralen Technologie im Rahmen der Umstellung der städtischen Wärmeversorgung auf Klimaneutralität entwickeln. Weitere Schlussfolgerungen der Forschenden sowie daraus abgeleitete Forderungen an die …

Fachdialog „Solarthermie- und Geothermie-Potential in Wärmenetzen“

#SAVE THE DATE: 23.09.2021, 14 bis 16 Uhr, online, hier anmelden: Eine Veranstaltung innerhalb des Forschungsvorhabens „KoWa – Wärmewende in der kommunalen Energieversorgung“ Klimaneutrale Wärmeversorgung! Aber wie? Wärmenetze sind eine ideale Infrastruktur für den Einsatz vielfältiger und erneuerbarer Wärmeerzeuger. Der Fachdialog zeigt Lösungen für den Einsatz von Solarthermie und Geothermie in großem Maßstab in Wärmenetzen. …

Neue Plattform hilft Kommunen die Wärmewende anzupacken

Um Kommunen dabei zu unterstützen, die Versorgung ihrer Bürger mit Wärme und Kälte nachhaltig auszugestalten, hat der AGFW e.V. die “Plattform Grüne Fernwärme” ins Leben gerufen. Damit wird Stadtwerken wie Kommunen eine Toolbox zugänglich gemacht, die auch unerfahrenen oder ressourcenschwachen Gemeinden Wege aufzeigt, die Wärmewende anzugehen. Zugleich werden Aufbau und Ausweitung von Netzwerken zusammen mit …

Sofortprogramm für eine gelingende Wärmewende vorgeschlagen

Gemeinsam rufen die Stiftung Klimaneutralität und Agora Energiewende dazu auf, die nötigen Maßnahmen zur Dekarbonisierung des Gebäudesektors in Deutschland unmittelbar nach der anstehenden Wahl anzugehen, und präsentieren umfangreiche Vorschläge, welche Beschlüsse ein entsprechendes Programm beinahlten müsse. Dabei solle der politische Rahmen Wärmepumpen wettbewerbsfähig machen, den Ausbau von Wärmenetzen befördern, die Sanierungsrate deutlich steigern und dies …

Wärmewende erfordert Lebenszyklusbetrachtung

Die nationalen Wissenschaftsakademien der EU-Mitgliedstaaten (European Acedemies Science Advisory Council – EASAC) haben einen Bericht zu den notwendigen Rahmenbedingungen der Wärmewende veröffentlicht. Der Bericht zeigt die Chancen der Dekarbonisierung des Gebäudesektors für Klimaschutz, Beschäftigung und Gesundheit. Er erläutert in neun Kernbotschaften, welche Rahmenbedingungen die Politik schaffen muss. Die EASAC fordern dabei eine Lebenszyklusbetrachtung der Gebäude, …

Studie zur Rolle nachhaltiger Fernwärme in der Wärmewende

Eine vom BDEW veranlasste Kurzstudie hat untersucht, welche Schritte auf dem Weg zu einer klimaneutralen Fernwärmeversorgung bis 2050 gemacht werden sollten. Die Forschenden der HIC Hamburg Institut Consulting GmbH sowie der Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH zogen dabei gleichsam Optionen zur verstärkten Einbindung erneuerbarer Energien wie systemische Anpassungen in Betracht. Für unerlässlich wird dazu eine solide …

Neuer Leitfaden zu “Systemlösungen im Wärmesektor”

Im Rahmen der Fokusheft-Reihe des BMWi-Förderbereichs “Energetische Biomassenutzung” sind die Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt BioPlanW unter Beteiligung des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ), des Leipziger Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) sowie des Centers for Environmental Systems Research (CESR) publiziert worden. In dreijähriger Forschungsarbeit entwickelte das Projekt Szenarien zur zukünftigen Ausgestaltung der Wärmeversorgung mittels Biomasse und weiterer regenerativer Energieträger. …