Fachdialog „Solarthermie- und Geothermie-Potential in Wärmenetzen“

#SAVE THE DATE: 23.09.2021, 14 bis 16 Uhr, online, hier anmelden: Eine Veranstaltung innerhalb des Forschungsvorhabens „KoWa – Wärmewende in der kommunalen Energieversorgung“ Klimaneutrale Wärmeversorgung! Aber wie? Wärmenetze sind eine ideale Infrastruktur für den Einsatz vielfältiger und erneuerbarer Wärmeerzeuger. Der Fachdialog zeigt Lösungen für den Einsatz von Solarthermie und Geothermie in großem Maßstab in Wärmenetzen. …

Neue Plattform hilft Kommunen die Wärmewende anzupacken

Um Kommunen dabei zu unterstützen, die Versorgung ihrer Bürger mit Wärme und Kälte nachhaltig auszugestalten, hat der AGFW e.V. die “Plattform Grüne Fernwärme” ins Leben gerufen. Damit wird Stadtwerken wie Kommunen eine Toolbox zugänglich gemacht, die auch unerfahrenen oder ressourcenschwachen Gemeinden Wege aufzeigt, die Wärmewende anzugehen. Zugleich werden Aufbau und Ausweitung von Netzwerken zusammen mit …

Sofortprogramm für eine gelingende Wärmewende vorgeschlagen

Gemeinsam rufen die Stiftung Klimaneutralität und Agora Energiewende dazu auf, die nötigen Maßnahmen zur Dekarbonisierung des Gebäudesektors in Deutschland unmittelbar nach der anstehenden Wahl anzugehen, und präsentieren umfangreiche Vorschläge, welche Beschlüsse ein entsprechendes Programm beinahlten müsse. Dabei solle der politische Rahmen Wärmepumpen wettbewerbsfähig machen, den Ausbau von Wärmenetzen befördern, die Sanierungsrate deutlich steigern und dies …

Wärmewende erfordert Lebenszyklusbetrachtung

Die nationalen Wissenschaftsakademien der EU-Mitgliedstaaten (European Acedemies Science Advisory Council – EASAC) haben einen Bericht zu den notwendigen Rahmenbedingungen der Wärmewende veröffentlicht. Der Bericht zeigt die Chancen der Dekarbonisierung des Gebäudesektors für Klimaschutz, Beschäftigung und Gesundheit. Er erläutert in neun Kernbotschaften, welche Rahmenbedingungen die Politik schaffen muss. Die EASAC fordern dabei eine Lebenszyklusbetrachtung der Gebäude, …

Studie zur Rolle nachhaltiger Fernwärme in der Wärmewende

Eine vom BDEW veranlasste Kurzstudie hat untersucht, welche Schritte auf dem Weg zu einer klimaneutralen Fernwärmeversorgung bis 2050 gemacht werden sollten. Die Forschenden der HIC Hamburg Institut Consulting GmbH sowie der Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH zogen dabei gleichsam Optionen zur verstärkten Einbindung erneuerbarer Energien wie systemische Anpassungen in Betracht. Für unerlässlich wird dazu eine solide …

Neuer Leitfaden zu “Systemlösungen im Wärmesektor”

Im Rahmen der Fokusheft-Reihe des BMWi-Förderbereichs “Energetische Biomassenutzung” sind die Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt BioPlanW unter Beteiligung des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ), des Leipziger Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) sowie des Centers for Environmental Systems Research (CESR) publiziert worden. In dreijähriger Forschungsarbeit entwickelte das Projekt Szenarien zur zukünftigen Ausgestaltung der Wärmeversorgung mittels Biomasse und weiterer regenerativer Energieträger. …

Wärmepumpen als wichtigste Alternative zu Gasheizungen in Großbritannien

Der Wärmebedarf verursacht etwa ein Viertel der Treibhausgasemissionen in Großbritannien. Klimaneutrale Alternativen müssen gefunden werden. Der Beratungsausschuss Klimawandel sieht dabei Holzverbrennung nur in geringem Umfang als Option, weiterhin könnten Wärmenetze eine begrenzte Möglichkeit sein. Jedoch wird selbst Wasserstoff bestehende Gasheizungen nur zu etwa zehn Prozent ersetzen können. Der Fokus des Beratungsausschusses richtet sich stattdessen auf …